Kategorien
Bio-Einkaufstipps

Bio beim Discounter

Ja, auch beim Discounter gibt es Bio. Wir haben die zwei wichtigsten Discounter auf Bio getestet.

Von uns getestet: Enthält Werbung

Lidl macht sich in Bezug auf Bio, aber auch Aldi ( getestet: Aldi-Nord für Berlin ) folgt dem.

Überraschend günstige Angebote, die wir gerne präsentieren, wenn sie den Bio-Anforderungen entsprechen.

Was vor einigen Jahren kaum denkbar war: Bioprodukte sind seit einiger Zeit in den Regalen von Aldi, Lidl, Penny, Netto und Norma angekommen. Bio erschwinglich für fast alle, ein schöner und fairer Gedanke.

Doch wie Bio sind die Discounter wirklich? Billig und Bio scheint sich doch auszuschließen.

Laut einer Studie des Ernährungsministeriums von 2019, die 2020 veröffentlicht wurde, kaufen 72% der Großstädter Bio beim Discounter. Weitaus weniger in Bioläden oder Bio-Supermärkten. Hier ist das Vorurteil, dass alles viel zu teuer ist, wohl noch recht groß. Was nicht stimmt. Wir zeigen dir das täglich auf Bioday-Berlin.

Insgesamt aber nehmen 47% der Stadtbevölkerung nur Bio aus den Regalen.

Wir gehen aber davon aus, dass gerade jetzt in der Pandemie sich das Käuferverhalten noch weiter zum Discounter-Bio verändert. Man will sich einfach besser und gesünder ernähren, wenn eine gesundheitliche Bedrohung ansteht. Jedoch haben wir andererseits in breiten Bevölkerungsschichten weniger Einkommen aufgrund eben dieser Pandemie. Oder die Menschen sparen mehr. Das ist doch die Stunde der Discounter für Bio, die somit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Wir haben uns insbesondere bei Lidl und – für Berlin eben – bei Aldi Nord umgesehen.

Erwähnen möchten wir aber, dass sich bei Penny, Netto und Norma auch auf dem Bio-Sektor einiges getan hat. Jedoch finde ich, dass diese Läden nicht so bequem flächendeckend sind wie die beiden großen Discounter. Natürlich sind wir dort auch einkaufen gegangen. So hat bei uns in der Nähe ein Penny-Markt vor kurzem eröffnet. Ich hatte mich vorher über das Bio-Angebot bei Penny online erkundigt und stellte fest, dass das Angebot in der Bio-Vielfalt zwar im Netz erwähnt, jedoch zumindest in dieser Filiale sich nicht so präsentierte. Vielleicht schwankt es abhängig von Filiale zu Filiale?

Was wir aber beim täglichen Einkauf festgestellt haben: Alle Discounter bieten Eigenmarken an, die sie so auch kennzeichnen und die zumindest das EU-Bio-Siegel tragen.

Jedoch ist uns das nicht immer genug: Wenn wir Produkte mit den strengeren Bio-Siegeln finden, nehmen wir die: Wir sind dann einfach sicher und brauchen nicht erst nachzulesen, woher ein Produkt kommt, welche Regeln genau für die Verarbeitung gelten, wie fair der Umgang mit den Anbietern ist, Transport usw.,denn das ist für uns beim Discounter auch eine wichtige Frage.

Und hier steht für uns Lidl an erster Stelle bei den Discountern: Lidl bietet seit 2018 nun Bioland-Produkte an, ein Siegel, das bis dahin nur in reinen Bioläden vertreten war. Setzt man ein strenges Bio-Vorgehen aller Biosiegel in Relation, so kommt Bioland in den eigenen Anforderungen gleich hinter Demeter, dem eigentlich bislang bekanntesten und vertrauenswürdigsten Bio-Siegel. Bioland ist das ebenso.

Obst-Gemüse Bio bei Lidl: Bioland-Siegel teilweise

Lidl hat nun 2020 ein wirklich breites Bioland-Angebot: Es gibt Obst, Gemüse, Brot, Käse, Milch, Wurst, Fleisch, Eier (die sogar etwas teurer sind als die günstigen Biomarken im Biosupermarkt).

Und Lidl hat ein breites Angebot an veganen und vegetarischen Produkten, auch „Fleischersatz“, die nicht von Nestlé kommen, nach unserer Kenntnis… Wir bleiben da am Ball.

Ansonsten liegen die Produkte im Preis immer etwas unter denen im Biomarkt, auch mit gleichem Siegel. Dass sich Bioland das nicht leicht gemacht hat, sieht man daran, dass es für die Kooperation sehr langwierige Verhandlungen gab.

Biolandprodukte bei Lidl

Wir haben uns mit Bioland in Verbindung gesetzt, die ganz klar sagen, dass billig in keiner Weise zu ihrem Konzept gehört. Sie vertreten strenge Maßnahmen im Bio-Lebensmittel-Bereich. Alles, was wir in Bezug auf Bioland recherchieren konnten, hat unser Vertrauen so verstärkt, dass wir uns nun freuen, quasi blind alle Bioland-Siegel-Angebote von Lidl kaufen zu können.

Getestet haben wir die Lebensmittel auch: So finden wir z.B., dass der Bioland-Frischkäse bei Lidl nicht nur der im Preis Günstigste ist, sondern auch der geschmackvollste, den wir gerne kaufen.

Bildquelle: Wikipedia (DM)

Auch DM als Drogeriekette hat nun Bio-Siegel-Waren im Angebot und ist ansonsten im Eigenmarken-Bio-Bereich wie Alnatura einzuordnen. Bei DM gibt es zwar keine Frischwaren, doch bieten sie von Pasta über Gewürze, Tees und Kaffee, Brotaufstriche, Obst- und Gemüse in Gläsern oder Konserven, Getreide usw. an.

Wir sind z.B. begeistert von den Bio-Oliven bei DM: Gute Qualität bei tollem Preis. Auch die schwarzen Pfefferkörner kaufen wir dort: Sie sind aromatisch-scharf, in Bio-Qualität und preisgünstig.