Kategorien
Bio-Einkaufstipps Ernährung

Colostrum (NEM)

Werbung: Colostrum ist ein äußerst wirksames NEM. Wir haben das der Firma Solubia getestet.

Werbung / 50+ Beitragsbild: Quelle Solubia

Was würdest du davon halten, wenn dir ein wahres „Geschenk der Götter“ angeboten würde?

So nämlich nannte und nennt man in verschiedenen Ländern einen besonderen „Stoff“: Biovines Colostrum, also die Erstmilch der Kühe nach der Geburt der Kälber. In Ägypten galt es als Geschenk des Sonnengottes und nur Pharaonen und Hohe Priestern wurde das Privileg zuteil, Colostrum einzunehmen. „Gottesgeschenk“ wurde es ebenso in Indien und Südamerika genannt und entsprechend geehrt. Im antiken Griechenland wurde es quasi als Doping für die Athleten der Olympischen Spiele eingesetzt. So zieht sich der Ruf dieses „Wundermittels“ durch die Zeit bis heute.

Neben der Colostrum-Kosmetik konnten wir Colostrum als Nahrungsergänzungsmittel (NEM) der Firma Solubia/ Medi Cine Akademie testen, das als Ergänzung zur Hautpflege gilt: Von innen und außen. Wir finden, dass das eine geradezu geniale Idee ist. MEDI CINE Akademie ist Hersteller der Wirkstoff-Kosmetiklinie Solubia, die insbesondere für Wachstumsfaktoren und Mikrobiome in der Kosmetik steht. Die Intention des Anbieters ist es, effektive Hautpflege in Verbindung zu natürlicher Heilkunde mit moderner Forschung und medizinischen Erkenntnissen zu produzieren.

Wir haben getestet, ob das so stimmt.

Das Colostrum des Bio Beauty Booster/Solubia besteht zu 73% aus gefriergetrocknetem Serum des entfetteten und entkaseinierten Bio-Colostrums aus kontrolliert ökologischer EU Landwirtschaft, zusätzlich hat der Booster Zink, Biotin und Selen. Das Überzugmittel ist Hydroxypropylmethylcellulose, also eine pflanzliche Kapselhülle. Diese Colostrum-Kapseln sind demnach für Vegetarier:innen verzehrbar. Die Kapseln von anderen Herstellern nutzen meist Gelatine, die für vegetarische Ernährung nicht geeignet ist. Solubia empfiehlt Colostrum-Kapseln natürlich zunächst für die Hautregeneration: Die Haut soll glatter, straffer und fester werden. Die Zusätze der Spurenelemente Zink und Selen dienen hier dem Schutz der Zellen vor oxidativem Stress und das Biotin zur Erhaltung einer gesunden Haut.

Aber Colostrum kann mehr: Deswegen zeigen wir dir, was alles über die Hautpflege hinausgeht.

Aber zunächst: Was ist Colostrum?

Colostrum ist generell eine besondere Form der Muttermilch, die Menschen und alle Säugetiere nur in den ersten Tagen der Stillzeit produzieren. Gewissermaßen ein Start-Up-Paket ins Leben der Säuglinge mit allem, was so ein kleines Lebewesen zur Stärkung an Nährstoffen braucht. Vor allem nach der Geburt benötigt das Neugeborene ja Extraschutz vor Keimen wie Bakterien, Viren und Pilzen. War das Neugeborene im Mutterleib durch das Immunsystem der Mutter geschützt, muss es nun ein eigenes Immunsystem schaffen. Das bewirkt Colostrum. Klar, dass gerade diese Erstmilch sich von gewöhnlicher Muttermilch durch die darin hochkonzentriert enthaltenen Inhaltsstoffe unterscheidet. Erst fünf Tage nach der Geburt ändert sich die Zusammensetzung der Flüssigkeit und dann wird sie zur üblichen Stillmilch.

Biovines Colostrum

Wenn wir von Colostrum als Nahrungsergänzung oder in Kosmetik sprechen, meinen wir biovines Colostrum, also das von der Kuh stammende. De facto enthält biovines Colostrum zahlreiche bioaktive Substanzen und ist sogar noch reichhaltiger an Inhaltsstoffen als das menschliche Colostrum. Das liegt daran, dass neugeborene Rinder im Unterschied zum Menschen keine passive Immunität über die Plazenta erhalten. Die Immunkomponenten des Colostrums bei Kälbern ist somit noch einmal mehr lebensnotwendig. Das von Kühen gewonnene Colostrum zeigt insgesamt seine spezielle Wirkung auch beim Menschen, denn die Aminosäuren bei Mensch und Kuh sind nahezu identisch: Biovines Colostrum ist optimal auf den menschlichen Organismus abgestimmt, es ist sogar noch um ein Vielfaches konzentrierter.

Zu beachten ist: Diese Zusammensetzung ist von Haltung, Fütterung und Gesundheitszustand der Tiere abhängig. In diesen „Tierfabriken“ sind die Ergebnisse keineswegs so gut, wie die bei den Rindern in Bio-Haltung. Am besten kauft man Colostrum auch von Firmen, die mit wenigen Bio-Bauern zusammenarbeiten, um eine relative Gleichwertigkeit jeweils des Produkts zu erhalten. Es ist ein Naturprodukt und als solches natürlich bedingt durch viele Faktoren. Bei Solubia hast du Gewissheit.

Quelle: Solubia

Inhaltsstoffe von Colostrum

Colstrum ist reich an Immunglobulinen: Das sind Antikörper, die unser Immunsystem zum Schutz unseres Körpers vor Viren, Pilzen und Bakterien bildet. Im Kuh-Colostrum sind diese im Vergleich zu normaler Kuhmilch in hundertfacher Potenz zu finden: Ein Liter Rohcolostrum enthält etwa 60 g Immunglobulin G. Dies ist einzigartig. Sie stärken die Abwehr des Immunsystems, neutralisieren giftige Stoffe und haben eine große Bedeutung bei der Hemmung von Entzündungen.
Die natürlichen Wachstumsfaktoren, die wir schon im Bereich der Kosmetik mit Colostrum beschrieben, haben einen positiven Einfluss auf den Zellstoffwechsel und regen die Zellvermehrung an. Besonders der Wachstumsfaktor IGF-1 ist im Colostrum der Kuh in der höchsten Konzentration, die in der Natur zu finden ist, vorhanden. Es spielt z.B. bei Entzündungsvorgängen und dem Schutz von Blutgefäßen eine Rolle. Die im Colostrum enthaltenen Wachstumsfaktoren IGF-I und IGF-II, sowie das Wachstumshormon GH, das das einzige natürlich vorkommende Wachstumshormon ist, dass selbsttätig Muskelwachstum anregt, helfen in großem Maße, Muskelgewebe aufzubauen. Im bovinen Colostrum ist dies um das fast 100-fache erhöht. Diese Tatsache macht Colostrum so interessant für Leistungssportler: Nach kurzer Zeit sinkt der Fettanteil, aber das Muskelgewebe ist deutlich erhöht, laut einer Studie mit Sportler:innen. Aber auch zur Gewebeerneuerung tragen diese Wachstumsfaktoren bei und können sogar noch neues Zellwachstum initiieren. Colostrum scheint die Synthese und die Reparatur angegriffener bzw alternder DNA zu unterstützen: Bei Haut-, Kollagen-, Knochen-, Muskel- und sogar Nervenzellen.
Lactoferrin ist eine der stärksten antiviralen und antibakteriellen Substanzen natürlichen Ursprungs: Somit soll es wie ein Breitbandantibiotikum wirken. Lactoferrin entzieht beispielsweise Bakterien Eisen und verhindert dadurch ihre Vermehrung.
Zytokine sind spezielle Proteine, die körperregulierende Funktionen haben und z.B. Immunabwehrreaktion regulieren.
Im Colostrum ist außerdem ein wahrer Vitamin- und Mineralstoff-Cocktail enthalten, der nahezu alle Bedarfe abdeckt. Ebenso üppig sieht die Versorgung mit Spurenelementen aus.
All diese Stoffe müssen wir mit der Nahrung aufnehmen, um Mangelerscheinungen vorzubeugen.
Prolinreiche Polypeptide (PRP) aus dem Colostrum halten z.B. unser Immunsystem in Balance. Sie gleichen ein überaktives Immunsystem aus und stärken ein Geschwächtes. Außerdem regen die PRP die Produktion körpereigener Antikörper an.

Die Kälbchenmilch ist auch reich an Proteinen (Eiweiß): Protein bedeutet „an erster Stelle stehend“. Das sollte es auch bei einer gesunden Ernährung. Proteine sind ja für den Aufbau von Muskeln, Organen, Knorpel, Knochen, Haut, Haaren und Nägel notwendig. Daneben steuern Eiweißverbindungen wie Hormone und Enzyme wichtige Stoffwechselvorgänge im Körper. Aminosäuren sind die Eiweißbausteine, von denen es lebensnotwendige gibt und nicht-lebensnotwendige. 26 Eiweißbausteine sind im Colostrum vorhanden, incl. aller lebensnotwendigen. Dieser hohe Eiweißgehalt in der Erstmilchszeit macht Colostrum z.B. so dickflüssig und ist für die gelbliche Farbe verantwortlich.

Wir haben einmal die Kapseln des Bio Beauty Boosters geöffnet: Das Pulver riecht wie Milchpulver und hat dieses typische Colostrum-Gelb. Toll!

Moment: Vielleicht denkst du wie wir? Den Kälbern Milch wegnehmen, damit wir eine schönere Haut haben oder selbst gesund werden? Genau dieses Argument haben wir überprüft und sind in Kontakt zur Firma Solubia getreten:

Zunächst einmal werden die Kühe auf Biohöfen gehalten: zertifizierte Bio-Bauernhöfen in Bayern und Österreich. Das ist schon einmal äußerst wichtig. Den Grund erwähnten wir: Nur von derart gehaltenen Kühen stammt erstklassige Erstmilch. Außerdem hat sich die Firma zum Ziel gemacht, die Bio-Haltung von Kühen zu unterstützen, so geht 1€ von jedem gekauften Produkt an die Welttierschutzgesellschaft für KUH+DU Kampagne, auf den Online-Seiten kannst du dich darüber genau informieren.

Aber das Wichtigste: Es bleibt genug für die Kälber!

Alles andere hätte für das Kälbchen fatale Folgen, denn es würde ohne das Immunsystem aktivierende Colostrum nicht überleben. Daher wird immer zuerst das Kalb versorgt. Nachdem die Kuh am Tag der Geburt mehr Colostrum gibt, als das Kalb benötigt, wird das verbleibende Colostrum abgemolken und kann weiterverarbeitet werden: Die Kühe in Bio-Haltung geben 7–8 l Milch, das Kälbchen trinkt jedoch nur 3 l. Außerdem muss auch das Colostrum täglich abgemolken werden. Das ist also ein Zuviel an 4-5l. Davon behalten die Bio-Bauern zur Sicherheit einige Liter, falls eine Mutterkuh kein Colostrum oder nur zu wenig gibt.

Nur das, was tatsächlich übrig bleibt, geht in die weitere Verarbeitung. Das war uns wichtig! Und: Solubia verwendet Bio-Colostrum nur aus der 1. Melkung, also wirklich das volle Start-Up-Paket.

Dazu wird dieses Bio-Colostrum weder pasteurisiert noch nach der Methode der Flash-Pasteurisierung behandelt, bei der bei 12–60 Sek. und 72°C nicht nur die Mikroben (Bakterien) abgetötet, sondern bis zu 30% der wertvollen Aminosäuren: Alles Wirksame bleibt erhalten.

Quelle: Solubia

Nun können wir getrost und beruhigt probieren:

Für mich ein „Lebens-Booster“

Colostrum wird oft als Immunbooster bezeichnet. Das ist es auch, für mich aber noch mehr: Vor einigen Jahren musste ich eine Zeit durchleben, in der ich quasi über viele Monate hinweg durchgängig an allen möglichen Infekten erkrankte: Mein Immunsystem war „am Boden“, ich auch. Als eine Art letzte Rettung versuchte ich es mit Colostrum als Nahrungsergänzung, über das ich im Fernsehen einen Bericht sah. Nach wenigen Wochen konnte ich wieder normal leben. Vergessen habe ich diese Zeit nicht. Aber nun, zusammen mit unserer Ernährungsumstellung und all den tollen Naturprodukten in Bioqualität habe ich seit 3 Jahren keine Infektion mehr gehabt! Dafür mache ich im Frühjahr und Herbst jeweils eine 6wöchige „Colostrum-Kur“: Es ist mein individueller „Lebens-Booster“.

Test mit dem Bio Beauty Booster/Solubia: Das Allgemeinempfinden verbesserte sich recht schnell. Gerade in den ersten Tagen der Einnahme spürte ich einen regelrechten Energieschub. Ebenso verbesserte sich die Stimmung, und ich kann viel besser schlafen. Mein tägliches Fitnesstrainung fällt mir nun leichter. Warum das so ist, belegen im Grunde etliche Studien zu Colostrum: Eine Studie im Jahr 2002 zeigte, dass durch die Einnahme von Colostrum eine enorme Leistungssteigerung von Radsportlern erzielt wurde, vor allem aber verbesserten und verkürzten sich die Regenerationszeiten.

Die positive Stimmung, das gute Schlafen wird durch das L-Trypotophan, das ganz natürlich in Colostrum enthalten ist, gepusht: Tryptophan ist der Baustein für die Ausschüttung des Glückshormons Serotonin. Auch Melatonin, das Hormon, das unseren „Schlaf-Wach-Rhythmus“ reguliert, entsteht aus dieser Aminosäure.

Ich habe stets ab Herbst bis zum Ende des Winters aufgrund meiner Athrose im linken Knie große Schmerzen, im akuten Fall Arthritis. Das beschrieb ich schon im Beitrag zur Teufelskralle. Diese nebst Sloubia-Colostrum nehme ich nun in der Phase ein und bin beschwerdefrei, zumindest sind diese Schmerzen weg. Warum? Es sind spezielle Aminosäuren, die helfen können, die entzündungshemmend wirken, schmerzlindernd und anregend auf die Knorpelzellen wirken. Aber auch alle anderen Inhlatsstoffe des Colostrums, die entzündungshemmend und regenerierend sind.

Bei mir klappt das vorzüglich. Auch Haut und Haare werden erstaunlich besser.

Da ich schon viele Colostrumpräparate eingenommen habe, kann ich dir garantieren: Der Beauty Booster Solubia ist von sehr guter Qualität und empfehlenswert.

Info zur Werbung: Wie schon erwähnt haben wir dieses Colostrum-Produkt von Solubia zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen. Jedoch hat dies nicht das Ergebnis unserer Testung beeinflusst: Wir setzen stets nur von uns Getestetes auf unsere Seite, wenn wir davon überzeugt sind und sind  in der Äußerung unserer persönlichen Meinung nicht beeinflusst oder beschränkt.

Das könnte dich auch interessieren:
Das könnte dich auch interessieren: