Kategorien
Ernährung Pflege

Corona…Corona…Corona

Werbung Du bist geimpft, aber unsicher wegen deines Impfstatus? Oder du denkst, dass du mit ganz milden Symptomen vielleicht an Covid erkrankt warst? All das kannst du testen, bequem zu Hause…

Werbung

Gerade zur Zeit überschlagen sich die Nachrichten, mal wieder wegen Covid. Besonders im Fokus stehen durchaus besorgniserregende Infos über immer neue Varianten von Sars-CoV-2. Alpha, Beta, Gamma, Delta sind als bedenkliche Varianten eingestuft, da sie vor allem erwiesenermaßen ansteckender sind sowie auch zu schwereren Krankheitsverläufen führen können.Und nun macht sich noch Lambda „auf den Weg“.

Die Ansteckung mit Delta soll dabei so ansteckend wie Windpocken sein, aber auch zu sogenannten Durchbruchinfektionen führen. So sollen laut RKI unter den vollständig Geimpften rund 7500 Impfdurchbrüche festgestellt worden sein. Ein Grund könnte wahrscheinlich ein mit der Zeit nachlassender Immunschutz sein, aber auch im Alter soll der Schutz nicht immer voll wirken.

Antiköper

Da fragten wir uns, ob wir nach unseren Impfungen genug Antikörpertiter entwickelt hatten.

Bei uns sind alle geimpft, das ist für uns selbstverständlich. Zum einen aus Selbstschutz, aber auch in Bezug auf unsere Mitmenschen, auf all die, die gefährdet sind und sich nicht impfen lassen können etwa. Wir finden, dass das unser aller Verpflichtung ist.

Für uns war es im Frühjahr 2021 nicht so leicht, an Impfungen zu kommen. So informierten wir uns permanent und haben dann zunächst eine Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten, als diese Impfungen freigegeben wurden. Danach die Zweitimpfung mit Biontech.

Ich kann gar nicht beschreiben, wie erleichtert wir waren: Geimpft! Und nach 14 Tagen gab es grünes Licht ( in Blau ) auf der App. Prost mit ( Bio )Sekt 🙂

Gut, alle sind wir natürlich darüber informiert worden, dass Impfungen nicht zu 100%ig vor Corona-Infektionen schützen. Doch es beruhigt ja schon extrem, dass schwere Verläufe oder Todesfälle wirklich nur sehr selten bei vollständig Geimpften auftreten.

Die Sorge, ob man genug oder überhaupt Impfschutz hat, steigt aber, zumindest bei uns.

AProof Test-Kits

Und gerade zur rechten Zeit jetzt haben wir von einem Startup-Unternehmen eine Anfrage bekommen, ob wir interessiert seien, neue Tests auszuprobieren. Und zwar Impfstatut-Tests und Antikörpertests. Es ist das Biotechnologie-Unternehmen Adversis Pharma, die zusammen mit Leipziger Forschern A-Proof entwickelt haben, Tests für zu Hause, die es in Apotheken sowie online für 49 Euro gibt.

Wir waren neugierig: Es gibt den …..

AProof® Corona Impfstatus Test

Der Impfstatustest ist für alle geeignet, die zwar geimpft sind, jedoch wissen möchten, ob sie genug Antikörper entwickelt haben. Das soll mit einer einfachen Blutuntersuchung zu Hause klappen: Mit dem AProof® Corona Impfstatus Test kannst du deinen individuellen Impftiter bestimmen lassen und feststellen, ob deine Coronaschutzimpfung erfolgreich war, also ob du Antikörper und diese in ausreichender Menge hast. Bei der Laboranalyse wird deine Blutprobe quantitativ auf das Vorhandensein von IgG Antikörpern gegen das S-Protein untersucht, die bei einer erfolgreichen Impfung mit einem zugelassenen Impfstoff gebildet werden.

Und es gibt den …..

AProof® Corona Antikörpertest

Mit dem AProof® Corona Antikörpertest kannst du sicher und bequem von zu Hause feststellen, ob du dich bereits mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert hast, ohne dass du das bemerkt hast. Dies soll übrigens – so eine israelische Studie – häufig bei Kindern der Fall sein, die nun ebenfalls diesen Test zu Hause zusammen mit den Eltern machen können.

Das hatte ich für mich, als noch weit und breit kein Termin für Impfungen bekannt war im Frühjahr, sehr gewünscht: Covid ohne Symptome, ohne Long Covid, einfach so…

Der Labortest analysiert dafür dein Blut auf IgG-Antikörper, die im Falle einer Infektion mit SARS-CoV-2 gegen das N-Protein gebildet werden.

Probeentnahme zu Hause – in aller Ruhe

Und diese Tests bzw die Probeentnahme soll man bequem zu Hause machen können, hieß es. Dies geschieht mithilfe der Testung mit Blut aus deiner Fingerkuppe, also mit getrocknetem Kapillarblut. Natürlich waren wir interessiert. Die Tests sind übrigens validiert und werden von der STIKO anerkannt. Die Sensitivität des Tests liegt nach Herstellerangaben bei 100 Prozent, die Spezifität bei 99,4 Prozent. Es handelt sich um ELISA-basierte Tests, die eben diese hohe Spezifität für die Diagnose von Covid-19 sichern. Die Auswertung der AProof® Corona Tests erfolgt in einem zur Firma gehörenden medizinischen Fachlabor in Deutschland. Das Ergebnis erfolgt in einem ärztlichen Befund:

Wer also durch einen solchen Test bemerkt, dass die Impfung nicht gewirkt hat oder unwissentlich eine Infektion durchgemacht hat, kann sich mit dieser Information an seinen Hausarzt wenden, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Wir haben getestet

Der sehr freundliche Kontakt zur Firma erfolgt schnell per Mail, die Lieferung? So schnell wie bei einem bekannten “Groß-Online-Händler, der eine besonders bevorzugte Lieferung zusichert” 🙂

Die Testkits sind einfach toll: Ein wenig erinnern sie mich an kleine Spielzeugboxen, in denen alles steckt, alles an seinem Platz, von allem genug, aber eben klein, für den einmaligen Gebrauch, genau in einer Box untergebracht. Ich musste lächeln, als ich es öffnete: Ein kleine Wohlfühlbox mit Rundum-Service.

Dabei wurde an alles gedacht, damit der Test – immerhin sollst du Blut auf eine Karte träufeln – für dich überaus angenehm ist: Desinfektionstuch, ein Tupfer (saugfähiger Ballen zur Blutstillung), 2 x Wundpflaster, Filterpapierkarte für Bluttropfen, ein Papiertütchen zum Versand der Filterkarte, Briefumschlag zur kostenfreien Rücksendung, Karte mit Test-ID zur online Registrierung und Ergebnisdownload des ärztlichen Befunds und dann: 2 automatische Lanzetten, das sind kurze Nadeln zur Blutabnahme. Die „Dinger“ sind super: Du drehst den vorderen Teil ab und legst die Lanzette etwas seitlich an deine Fingerkuppe und eh du dich versiehst, ehe du Angst haben kannst, hat die Nadel ihre Arbeit getan. Und es hat nicht weh getan. Ging viel zu schnell, um Befürchtungen zu haben. Nun musst du einige Bluttropfen auf die Filterkarte träufeln, wobei dies bereits durch diesen sanften Einstich gut gelingt. Und dein Kapillarblut musst du dann ca 1 Std. trocknen lassen. Wie das alles genau geht, sieht man auf Illustrationen auf dem Packungsdeckel sowie in einem Video (YouTube); alle Tests sind im Verlauf gleich. Eigentlich kann nichts schief gehen. Das Testprocedere dauert nur einige Minuten. Dann ab damit per Post.

Die Antwort bzw. Auswertung geht irre schnell: Du erhälst eine Mail, wenn deine Probe eingegangen ist und bekommst nochmals eine gesonderte, wenn das Ergebnis vorliegt. Bei mir war beides an einem Tag!!

Jungfer im Grünen…..

Und noch etwas: Eine kleine Beigabe war dazugelegt, als liebes, grünes Dankeschön: Ein Samentütchen für witzige Blumen, die auch Bienen gefallen…. Uns gefiel die Jungfer im Grünen….Toll für sog. Baumscheiben in Berlin! 🙂

Das ist ein wirklich großartiger Service….Wir sind äußerst zufrieden mit diesem Angebot.

„Aber der Preis?“ fragst du vielleicht. Nun, wenn du Gewissheit haben willst und die über deinen Arzt erhalten möchtest, musst du selbst zahlen: das Labor, die ärztliche Beratung und die Blutentnahme, also mehrere Posten, die du einrechnen musst. Und es dauert deutlich länger als eine Auswertung in einem eigenen Labor wie bei AProof. Nach unseren Recherchen sollen ähnliche Tests bei Ärzten nur anlassbedingt Kassenleistung sein, etwa wenn du eine Erkrankung hast oder Medikamente nimmst, die die Impfwirkung herabsetzen können.

Und nun zum Resultat….

Wir haben ungeimpfte Tester:innen gebeten, den Antikörpertest zu machen: Keine/keiner hatte unbemerkt Corona und somit keine Antikörper nachweisbar:

Wir Biodayler:innen, die wir ja geimpft sind, haben den Impfstatustest gemacht: Alle hatten wir genügend Antikörper gebildet!

Meiner? So super! Alles ist ok, die Werte sind hoch! Vielleicht hat sich die veränderte Ernährung und all das Superfood auf mein Immunsystem ausgewirkt? Ich bin nun beruhigt und zufrieden. Da aber die Impfwirkung wohl mit der Zeit eventuell nachlassen kann, werde ich den Test in genau 4 Monaten nochmals machen…. und hoffe sehr auf ein weiteres, so gutes Ergebnis! Du bemerkst meine Begeisterung? 🙂

.

Info zur Werbung: Wie schon erwähnt haben wir die oben erwähnten Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen. Jedoch hat dies nicht das Ergebnis unserer Testung beeinflusst: Wir setzen stets nur von uns Getestetes auf unsere Seite, wenn wir davon überzeugt sind und sind in der Äußerung unserer persönlichen Meinung nicht beeinflusst oder beschränkt. Von unseren Erfahrungen berichten wir aus freien Stücken, weil wir das Produkt ausprobiert und für gut befunden haben. Aus Sicherheit (DSGVO) ist der Beitrag als Werbung gekennzeichnet, wie auch alle anderen, in denen Produkte, Unternehmen etc. genannt und verlinkt werden. Wir möchten in dem Zusammenhang darauf hinweisen, dass wir weder Ärzt:innen noch in anderen Heilberufen tätig sind, somit unsere Bewertungen eher laienhaft sind und auf unseren Erfahrungen, die ganz individuell sind, beruhen.

Das könnte dich auch interessieren:
Das könnte dich auch interessieren: