Kategorien
Bio-Einkaufstipps

Olives&Animals

Werbung – Ein hervorragendes Olivenöl + Tierschutz? Wir zeigen dir, wie das geht.

Werbung/ Bildquelle Olives&Animals

Gutes Öl ist Vertrauenssache: Wir haben ein ganz besonderes griechisches Olivenöl von Olives & Animals getestet. Vertrauenssache? Nehmen wir das Resultat vorweg: Ja, Olives & Animals kann man vertrauen…. aus unterschiedlichen Gründen, wobei der letzte einfach wunderbar ist…. 🙂

Doch fangen wir erst einmal an….

Wusstest du beispielsweise,

dass sich um das Olivenöl viele spannende Geschichten und Legenden ranken? Kein Wunder, es ist ja auch ein besonderes Lebensmittel. Und da wir nun schon einmal in Griechenland sind, leider nur gedanklich, freuen wir uns über eine Geschichte, bei der das Olivenöl eine zentrale Rolle spielt:

Die Sage erzählt, dass Poseidon, der Gott des Meeres, und Athene, die Göttin der Weisheit, um die Herrschaft in Attika, dem späteren Land der Athener, stritten. Kekrops, der sagenumwobene erste König von Athen, sollte den Streit entscheiden. Er bestimmte, dass derjenige Sieger werden sollte, der den Bewohnern von Attika das nützlichere und wertvollere Geschenk machen würde. Poseidon spaltete darauf mit seinem Dreizack den Felsen auf der Akropolis, sogleich sprudelte eine salzhaltige Quelle hervor. Athene hingegen pflanzte den ersten Olivenbaum, worauf Kekrops ihr den Sieg zusprach. Denn der Olivenbaum kann viele hundert Jahre alt werden. Auch trägt er Früchte, die essbar waren und einen gar wundersamen Saft lieferten, das Olivenöl. Dieses konnten die Menschen zur Zubereitung ihrer Speisen, zur Pflege des Körpers, zur Heilung von Wunden und Krankheiten und außerdem als ständig brennende Lichtquelle in ihren Häusern verwenden.
Für die Griechen war denn auch der Olivenbaum die bedeutendste Kulturpflanze: Kein Baum hat ihnen so viel Nutzen gebracht.

Tja, und auch heute ist Olivenöl aus unserer Küche kaum noch wegzudenken, nicht nur weil es schmeckt, nein, auch der Gesundheit zuliebe: Es beinhaltet eine Vielzahl wertvoller Inhaltsstoffe und sekundärer Pflanzenstoffe wie z.B. Polyphenole, die hervorragend auf unser Herz- Kreislaufsystem wirken, und einen hohe Anteil an ungesättigten Fettsäuren, die positiv für unseren Organismus sind. Ebenfalls das wichtige Vitamin E als Anti-Aging ist in großer Menge enthalten.

Das Öl, was wir testen durften, wurde aus der Koroneiki-Olive hergestellt. Dieses Olivenöl gilt sowohl geschmacklich, als auch aufgrund seiner Zusammensetzung als eines der besten Olivenöle der Welt.

Quelle: Olives&Animals

Die Königin der Oliven

In Griechenland gilt die Koroneiki-Olive als „Königin der Olive“ und ist die wichtigste Sorte des Landes für die Olivenölproduktion. Das Koroneiki-Olivenöl ist aufgrund seiner Zusammensetzung und des Geschmacks bei Feinschmeckern äußerst beliebt: Das Öl schimmert goldgrün und verfügt über ein frisches, fruchtiges Aroma, es ist keineswegs so bitter wie andere Olivenöle, das mag ich nämlich gar nicht. Es hat lediglich die leicht pfeffrig-bittere Note, die nicht unangenehm ist und zu allen Salaten und anderen Speisen gut passt. Man schmeckt die Olivennuance heraus, doch liegt sie nicht auf dem Essen und bestimmt den Geschmack. Einfach auf Weißbrot geträufelt: ein Genuss!

Quelle: Olives&Animals

Und unsere Oliven-Königin gibt sich auch wie eine: Sie ist nämlich nicht nur klein, sie ist auch ein kleiner königlicher Dickkopf: So wächst sie nur an steilen Hängen der griechischen Halbinsel Peloponnes oder auf Kreta, wodurch sie schon einmal schwierig zu ernten ist. Man muss die Oliven per Hand pflücken. Im Gegensatz zu vielen anderen Olivensorten kann man diese königliche Olive zudem nicht in in modernen Hochleistungsplantagen anbauen. Sie verträgt zwar fast alle Wetterlagen von Hitze bis Frost, doch mag sie nicht in Wasser mit nassen Füßen stehen, somit kann sie nicht künstlich bewässert werden. Sie lässt sich außerdem nur von echten Olivenbauern behandeln, die ihr Handwerk verstehen und den Baum auch richtig beschneiden und pflegen können, denn auch das braucht unsere kleine Oliven-Königin wie sonst eher kein Olivenbaum.

Für uns Verbraucher ist das toll: Wenn du also liest, dass das Öl von den Koroneiki-Oliven stammt, brauchst du dich nicht weiter zu informieren: Das Öl ist von guter Qualität. Wie hasse ich es, immer lesend durch die Läden zu ziehen, um herauszufinden, ob ein Produkt etwas taugt.

Aber vor allem weißt du, dass zum Pflücken NICHT „diese Sauger des Grauens“ eingesetzt werden, also Pflückmaschinen-Sauger für Oliven, die alles miteinsaugen: Millionen Singvögel sterben so bei der Olivenernte. Als ich das las, hatte ich keine Lust mehr auf Olivenöl. Doch bei dem von uns getesteten Öl ist das zum Glück anders: Die Oliven werden für das Olivenöl von Olives & Animals sorgfältig mit der Hand geerntet. Danach werden sie sortenrein kaltgepresst, und es entsteht ein Natives Olivenöl Extra mit einem unverwechselbaren, natürlichem Aroma und goldgrüner Farbe.

Pflücken per Hand/ Quelle: Olives&Animals

Olivenöl dieser Qualitätsstufe ist reinster Olivensaft direkt ab Fruchternte: Ausschließlich die erste Ernte des Jahres darf «Extra» genannt werden. Bei der Herstellung und Lagerung wird auf höchste Qualität geachtet, so dürfen keine chemischen Produkte angewandt werden. Durch die Kaltpressung wird der natürliche Geschmack der Olive beibehalten sowie auch alle gesunden, mehrfach ungesättigten Fette und Vitamine.

Und man schmeckt das breite Spektrum der Aromen: Man spürt Zitrusnoten auf, Gräser und Kräuter sowie pfeffrige, sehr milde Bitterstoffe, die ja jedes Olivenöl aufgrund der vielen Polyphenole hat.

Das Öl wird hier in Hamburg abgefüllt und stets in einem Hamburger Labor auf Qualität getestet.

Vertrauenssache?

Nun haben wir gelesen, dass das Olivenöl der Firma von höchster Qualität ist. Doch wer sind die Macher dahinter? Es sind zwei Freunde, die in Hamburg leben und die Liebe zu Griechenland teilen. Über familiäre Beziehungen können sie ein Haus in der Peloponnes nutzen und engagieren sich schon seit Jahrzehnten dafür, für Straßentiere ein gutes Zuhause zu finden. Ein Freund und Grieche vor Ort, der auch im Tierschutz engagiert ist, hat große Olivenhaine. Besser geht’s nicht!

Quelle: Olives&Animals

So wurde vor einem Jahr die Idee geboren, Oliven und Tierschutz zu verbinden: Mit jeder verkauften Flasche unterstützt Olives & Animals den griechischen Tierschutz: Pro verkaufter Flasche geht 1 € an den griechischen Tierschutz.

Durch den Kauf des hochwertigen Olivenöls wird Hunden und Katzen ein neues Zuhause gegeben, weil die beiden Gründer GAF unterstützen. GAF kümmert sich um Straßentiere in Griechenland. Jeden Tag gibt es dort neue Geschichten über die Schicksale von ausgesetzten, entlaufenen und verwahrlosten Tieren. Mit viel persönlichem Einsatz und Engagement wird alles versucht, um den Tieren zu helfen, vor allem ihnen ein liebevolles Heim zu vermitteln. 

Quelle: Olives&Animals

Wir finden, das ist einfach eine so gute Idee, dass wir den Kauf dieses Öls nur empfehlen können.

Sieht man die Bilder auf der Seite, spürst du zudem, mit welch großem Einsatz, mit Lust und Liebe sowohl das Tierwohl angegangen wird, aber eben auch die Produktion eines Olivenöls, auf das die 3 Freunde stolz sein können.

Quelle: Olives&Animals

Schau dir die Bilder an: Uns hat diese Idee des Tierschutzes wirklich berührt!

Quelle: Olives&Animals

Und ja, du kannst dir das Öl selbst kaufen, aber mit der Idee dahinter ist es doch auch ein wirklich tolles Präsent, mit gleich 3 Argumenten:

  • Es lässt das Herz als Olivenölgenießer höher schlagen, jeder Beschenkte wird das zu schätzen wissen.
  • Es schenkt einem Hund oder einer Katze eine bessere Zukunft
  • und eine glückliche Familie bekommt Fellnasen-Zuwachs.
Quelle: Olives&Animals

Wie war das mit der Vertrauenssache? Mehr geht nicht, echt!

  • Aber auch der Einsatz in DIY-Kosmetik ist mit diesem Olivenöl hervorragend. So kannst du es als Haut- und Haaröl pur nehmen, in Kosmetik einarbeiten, für Cremes und Shampoos. Toll wirkt es auch als Ölbasis für eine Gua Sha-Anwendung. Beauty + Tierschutz, gibt es nicht so oft, eher leider im Gegenteil. Doch so schaffst du es! Es gibt z.B. über den Shop zwei Olivenöl-Größen: 500ml und 250ml: Kaufe einfach gleich die kleine Einheit für deine Kosmetik dazu: 500ml für den “Bauch”, 250ml für die Haut. Denn – und so kommen wir wieder zu unserer Geschichte am Anfang – Athene gab den Griechen auch das Öl für die Pflege des Körpers ….

Rezept für ein “königliches Peeling” mit Koroneiki-Olivenöl:

Es ist Olivenölpeeling mit Zitrusduft: Nimm ganz einfach, 1 Tasse feineres Meersalz, wenn du es für das Gesicht nehmen willst, ansonsten geht auch grobes Meersalz , ½ Tasse Olivenöl von Olives&Animals, ca 5 – 6 Tropfen ätherisches Zitrusöl bzw alle Zitrusfrucht-Noten, die dich an Griechenland erinnern…Nun muss man nur noch alles zusammen vermengen, bis eine schöne, feuchtnasse Konsistenz entsteht: Wie Sand an den Stränden der Peloponnes, der so feucht gehalten ist, dass du mit ihm ein Schloss für unsere Olive bauen kannst… Dann wie ein Peeling unter der Dusche nutzen… Riecht wunderbar belebend und erfrischend und wirkt toll…und tut deiner Haut so gut! Besonders, wenn du daran denkst, dass du so auch ein Tierleben schützt, denn Schönheit erlangst du auch durch gute Gedanken, die dich glücklich machen und dich zufrieden strahlen lassen.

Disclaimer:
Bitte beachte:
Sämtliche von mir hier veröffentlichen Rezepte habe ich selbst ausprobiert, immer wieder verfeinert und angepasst. Trotzdem kann ich keine Verantwortung dafür übernehmen, wenn dir ein Rezept nicht gelingt oder du z.B. eine Creme nicht verträgst. Auch sind meine Hinweise auf die Wirkweisen von Pflanzen nicht als Therapie behandlungsbedürftiger Krankheiten gemeint oder sollen etwa einen Arztbesuch ersetzen. Da wir mit natürlichen, nicht kontrolliert gezüchteten Pflanzen arbeiten, sind auch verschiedene Ergebnisse der gleichen Rezepte möglich – abhängig von z.B. Sammelort und -zeit.

Info zur Werbung: Wie schon erwähnt haben wir den Gu Sha von Rosental zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen. Jedoch hat dies nicht das Ergebnis unserer Testung beeinflusst: Wir setzen stets nur von uns Getestetes auf unsere Seite, wenn wir davon überzeugt sind und sind  in der Äußerung unserer persönlichen Meinung nicht beeinflusst oder beschränkt.

Was wir uns von Olives&Animals noch wünschen?

Eingelegte Oliven, nur ganz simpel in Salzwasser oder Olivenkern-Granulat für die Kosmetik……

Wir wünschen den beiden Gründern viel, viel Erfolg mit ihrer fabelhaften Idee. Damit du dich selbst rundum informieren kannst, haben wir dir hier den Flyer als PDF angehängt.

Das könnte dich auch interessieren: