Kategorien
Bio-Einkaufstipps Haushalt

Wintertomaten: Einkaufstipp

Enthält Werbung:Tomaten im Winter? Ja, in Flaschen: Wir zeigen die besten Bio-Angebote für Tomaten-Passata, um die beste Pastasoße herzustellen.

Von uns getestet: Enthält Werbung

Tomaten und Pasta sind eine kongeniale Verbindung. Und wirklich bei fast allen beliebt, nicht nurin Italien. Aber dort versteht man es, diesen Tomatensugo so zu machen, dass er nur mit Pasta und etwas Parmesan reicht. Und schon hat man ein köstliches Mahl, einfach, clean, ohne Schnörkel.

Normalerweise werden frische Tomaten zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch und Lorbeerblättern sowie Gewürzen zubereitet. Anschließend passiert oder – besser für die Ernährung wegen der tollen Inhaltsstoffe der Tomaten – mit Pelle und Kernchen püriert. Sellerie, Möhren, kleingeschnitten + Olivenöl als letzte Würze geben ihr eine zusätzliche Note: Sie bekommt mehr Tiefe und etwas natürliche Süße gegen die Säure der Tomaten.

Aber im Winter? Gut, man kann bei einer Tomatenschwemme im Sommer für den Winter Tomatensßen selbst einkochen. Für den Fall haben wir ein Rezept: siehe dort.

Meist greifen wir aber wohl zu Tomaten in Dosen und Flaschen. Wir nehmen gerne die Tomaten-Passata in Flaschen, weil sie gut portionierbar sind, man muss nicht alles nehmen. Bei Dosentomaten bleibt doch immer mal etwas über, weil eine zu wenig ist, zwei zu viel.

Wir haben uns umgesehen: Bei Denns, Alnatura, Biocompany und bei DM, bei Rewe und Kaufland gibt es Bio Tomaten-Passata als Eigenmarke. Durchweg sind sie wirklich gut, sie kosten alle um 1€, also 0,97 oder 0,99€ . Die teuerste Tomatenflasche gibt es bei Denns, für 1,29€.

Die besten Tomaten-Passata gibt es als Eigenmarke bei Biocompany und Denns, denn sie enthalten einzig nur pürierte Tomaten,

bei Denns, wenn man die Sorte „Classic“ wählt; die anderen haben teilweise Gewürze, Salz enthalten. Alle sind bio-zertifiziert nach italienischen Vorschriften.

Ähnlich ist es bei den Dosentomaten: Hier sind die Eigenmarken günstig und gut.

Wir finden, dass sowohl die Pasta, als auch die Tomaten-Passata wirklich sehr günstig sind, teilweise günstiger als beim Discounter: Hier findet man leider oft Tomaten-Passata, die noch mit Zucker angereichert wurden, etwa bei Lidl. Vergleicht man die Menge, sind sie bei Lidl sogar teurer.

In den Bio-Supermärkten gibt es natürlich noch – wie auch bei der Pasta – viele andere Marken, die Tomaten als Soßengrundlage anbieten. Doch ist das Preis-Leistungsverhältnis bei den Eigenmarken kaum zu toppen.

Das könnte dich auch interessieren: