Kategorien
Bio-Einkaufstipps Ernährung Haushalt

Tomaten…Tomaten…

Enthält Werbung:Tomaten sind beliebte Pastabegleiter, aber auch pur oder als Salat. Wo man sie am besten kauft, erfährst du hier.

Von uns getestet: Enthält Werbung

Tomaten. Ich glaube, dass Tomaten irgendwie wichtig für unsere Ernährung sind, denn sonst hätten sie nicht solch liebevolle Namen oder blöden Sprichwörter.

Ach, die treulose Tomate. Weißt du, wo das herkommt? Bei uns sind ja Tomaten nicht treulos, weil sie das ganze Jahr zu kaufen sind. Daran kann es nicht liegen.

Die treulose Tomate ist eine Redewendung aus dem Ersten Weltkrieg: Die Italiener, die für die Deutschen Verbündete waren und wohl für ihre Tomatensoßen und Tomatenliebe bekannt waren, wechselten 1915 zur Gegenseite, sie wurde somit treulos. Seither ist die Tomate Synomym bei uns für Wortbrüchigkeit.

Das hat sie nicht verdient, unsere Tomate. Wer will auch schon bei Pasta mit Tomatensoße an den Ersten Weltkrieg erinnert werde.

Ich werde das nie wieder sagen: “Du bist eine treulose Tomate!“

Auch nicht: „Du hast Tomaten auf den Augen!“ Angeblich soll sich das auf rot entzündete ugen eines übermüdeten Menschen beziehen, der daher unaufmerksam ist. Vielleicht Politiker?

Dann bevorzuge ich doch lieber die Bezeichnung, die man in einigen Regionen Deutschlands nutzt: Paradeis. Aus dem Paradies stammend. Oder Liebesapfel. Das ist schön und schon schmeckt unsere Salsa zu Spaghetti besser.

Was noch fehlt? Die Tomate ist kein Gemüse, sondern eine Beere.

Wir essen Tomaten mt Schalen

Tomaten enthalten den sekundären Pflanzenstoff Lycopin, das angeblich vor Herz-Kreislauferkrankungen schützen soll: Es senkt das LDL-Cholesterin im Blut. Gekocht als Soße ist die Tomate noch besser: Hier wird Lycopin noch besser aufgenommen.

Vielleicht hat Peter ja recht, wenn er eigentlich täglich Pasta mit Tomaten in allen Variationen essen will, den diese lustigen Beeren sind noch reich an Vitamin C und – was selten ist – sie liefern viel Kalium.

All das ist natürlich besser in jeder Bio-Tomate enthalten. Wir haben nun ein Jahr Tomatenangebote verglichen: Dabei herausgekommen ist, dass beim Discounter Lidl die Biotomaten im Schnitt durchweg 1 – 2€/kg günstiger lagen. Und das bei wirklich guter Qualität.

Es gibt sie unter dem Siegel von Bioland, sie stammen aus Deutschland und unterliegen der strengeren deutschen Ökoordnung. Besser geht es kaum. Der Geschmack ist ebenfalls sehr gut. Einen festen Preis können wir nicht nennen, da die Preise saisonal schwankend sind.

Aber bitte kaufe keine holländischen/belgischen nicht-Bio Wasserbomben in Rot.

Wenn du dir die Statistik aus dem14. Ernährungsbericht der DGE ansiehst, also der, der im Nov. 2020 erschien, siehst du ganz klar: Tomaten sind unser aller Lieblingsgemüse. In Bio sind sie spitzenmäßig!

Hast du frische Tomaten, versuche einmal diese Salsa, die insbesondere im Sommer schmeckt:

Schneide Tomaten würfelig, dazu die Frühlingszwiebel in Ringe geschnitten in eine Schüssel geben. Alle Zutaten sollten klein geschnitten sein, weil es eine kalte Soße wird.

Dann mit Balsamessig und Öl vermengen, salzen, würzen, wer will, kann Knoblauch hineinpressen. Dann müssen aber Chillieflocken hineingerührt werden. Auch hier passen noch die Limonenblätter. Dadurch wird es frisch. Auch ein paar Spritzer Zitrone fördern den Geschmack. Etwas ziehen lassen und einfach über die heiße Pasta geben, am besten Spaghetti. Dazu Parmesan.

Co2-Emission: 0,28/kg, entspricht 2 Km Autofahrt

Das könnte dich auch interessieren:

Das könnte dich auch interessieren: